Autor Thema: Unübliche chars  (Gelesen 3597 mal)

Offline Fuerchterlich/calliden

  • Moderator
  • Söldner
  • Beiträge: 93
Unübliche chars
« am: 13. September 2008, 03:35:01 »
Tja fuer alle die noch daoc spielen und auch ungewöhnliche chars spielen die angeblich nix taugen .. hier könnt ihr eure erfahrungen posten.

Ich selbst spiel grade einen elfen-stich blademaster und an alle die jemals behauptet haben elfen-stich blademaster taugten nix .. ihr hattet unrecht.

Der rockt Dermaßen das es selbst mir  manchmal die sprache verschlägt.

Solltet ihr jemals einen spielen .. skillt auch was in parry .. es lohnt sich. Durch die höhere waffenfähigkeit bei stichwaffe muss man nicht unbedingt 50 stichskillen 44-45 ( mit höheren rr auch 39 )langt auch und da die besten styls sowieso seitenstyls und afterevade.. afterparry styls in der cd linnie sind .. muss man da auch nicht auf 50 gehen.  44 ( vieleicht sogar 39 wenn man auf den 44ziger styl verzichten mag,  aber ich weis nicht ob so ein niedriger skill die schadensvarianz nicht zu stark beeinflusst ) langt fuer den vorletzten styl. Den rest alles in parry packen.

Ob sich einen hybridskillung mit schild zu reinswitchen beim stich-bm lohnt muss ich noch probieren .. könnte mir vorstellen das der ziemlich hefftig blockt bei dem dex.
« Letzte Änderung: 13. September 2008, 03:46:17 von Fuerchterlich/calliden »
Und ich sagte noch man kann Luris nicht trinken...