Autor Thema: Graka defekt?  (Gelesen 2341 mal)

Offline Isia

  • Held
  • Beiträge: 1562
  • a.k.a. Spence
Graka defekt?
« am: 04. Mai 2011, 12:58:50 »
Moin,
ich dachte ich frage euch mal nach eurer Meinung zu meinem neusten Problem...
Habe meinen Rechner mit dem Auto transportiert, wieder aufgebaut usw... im normalen Betrieb hab ich soweit kein Problem festgestellt. Dann was gespielt, nach einer Weile war dann auf einmal das Bildsignal weg, Rechner lief aber noch (ob normal ka, aber die Musik lief noch...denke also dass er nicht hing). Da war ich schon etwas besorgt. Das Ganze wiederholte sich dann, allerdings hing nun auch der Rechner (typisches "Aufhänggeräusch" aus dem Lautsprecher). Wobei es da schon deutlich länger als beim ersten Mal gedauert hat bis es passiert ist. Dann hatte ich erstmal keine Lust mehr. Vorhin Spiel gestartet, auf Server gegangen und direkt Bildschirm schwarz + gehangen.
Hab schon geschaut ob evtl die Graka locker ist, aber passt eigentlich... nun vermute ich dass sie durch den Transport was abbekommen hat. Vorher lief alles, keine Abstürze dieser Art. Hab zwar auch was deinstalliert und neu installiert, aber dadurch sollte ja eigentlich kein Fehler entstehen der das Bildsignal killt, oder?

Naja...sagt mal was ihr meint  ;)

Hier könnte eine epische Signatur stehen.

Offline duke

  • Held
  • Beiträge: 1515
  • ...steht im Baumarkt an der Säge
Re:Graka defekt?
« Antwort #1 am: 04. Mai 2011, 13:04:29 »
Hab schon geschaut ob evtl die Graka locker ist, aber passt eigentlich..
Deine Fehlerbeschreibung klingt aber echt, als ob sie sich beim Transport gelockert hat (passiert oft, besonders bei grossen/schweren Lüfterkonstruktionen).

Evtl. nochmal komplett ausbauen und gerade neu einsetzen und schauen ob sie sauber drin sitzt und die Verriegelung leicht schliesst. Auch den externen Stromanschluss ruhig nochmal rausziehen und neu anstecken.

Offline Isia

  • Held
  • Beiträge: 1562
  • a.k.a. Spence
Re:Graka defekt?
« Antwort #2 am: 04. Mai 2011, 15:43:57 »
Joa werd ich nachher mal machen, nach der lieben Uni  ;)
Kühler hab ich nämlich tatsächlich nen großen passiven drauf (ist ja nur ne 9800 GT).
Aber würde es dann nicht auch im Office-Betrieb passieren? Scheint ja nur im Spielbetrieb ein Problem zu geben...

Naja im schlimmsten Fall muss halt mal neue Hardware her, hat ja auch so seine Vorteile *g*
Hier könnte eine epische Signatur stehen.

Offline MOTU

  • Administrator
  • Mythos
  • Beiträge: 5718
  • KING halt!
    • http://goauld-clan.de
Re:Graka defekt?
« Antwort #3 am: 04. Mai 2011, 17:02:15 »
NAja, im Spielbetrieb wird die GraKa aber wesentlich stärker beansprucht und dementsprechend wesentlich wärmer.

Offline Isia

  • Held
  • Beiträge: 1562
  • a.k.a. Spence
Re:Graka defekt?
« Antwort #4 am: 04. Mai 2011, 19:00:00 »
Stimmt schon, aber das erklärt ja nicht wieso es einmal direkt nach Spielbeitritt passiert und dann mal ne halbe Stunde gut geht. Bzw nur die Belastung erklärts, Wärme dürfte keine Rolle spielen, ist eh nen Kühlschrank von nem Rechner. Der Defekt scheint also nur bei 3D Anwendungen in Erscheinung zu treten. Juhu -.-
Hier könnte eine epische Signatur stehen.

Offline anduril

  • Krieger
  • Beiträge: 458
Re:Graka defekt?
« Antwort #5 am: 05. Mai 2011, 03:01:07 »
Hast du mal nen Auge auf die Temperatur deiner Graka seit dem gehabt? Klingt nen bisserl danach, als könnte der Kühler einen abbekommen haben. Im Normalbetrieb tut meist auch eine nicht optimal funktionierende Kühlung. Nur wenn in 3D-Games der Karte dann mehr abverlangt wird, steigt die Belastung und damit auch die Temperatur. Und wenn dann der Lüfter nicht richtig funktioniert und die Karte nicht ordentlich gekühlt wird, kommt man irgendwann an kritische Werte ran. Und um zu verhindern, dass die Karte gröberen Schaden nimmt, haben die oft ne Not-Abschaltung. Wie gesagt, schau mal auf die Tempratur, die deine Graka erreicht...

Offline Isia

  • Held
  • Beiträge: 1562
  • a.k.a. Spence
Re:Graka defekt?
« Antwort #6 am: 05. Mai 2011, 14:06:18 »
Da ist kein Lüfter drauf, das is nen großer Passivkühler...vll hat der durch die Vibration beim Transport was an der gpu angekratzt...hab jetzt mal ne andere drin, erster Testlauf war gut. Temperatur wird mir bei dem Ding btw nirgends angezeigt, vll hatte die 9800gt keinen Fühler o.O
Hier könnte eine epische Signatur stehen.

Offline anduril

  • Krieger
  • Beiträge: 458
Re:Graka defekt?
« Antwort #7 am: 05. Mai 2011, 15:15:13 »
Gerade wenns nen größerer Passivkühler ist, kann es da gern mal passieren, dass der beim Transport einen abbekommt. Er muss ja nur nicht mehr ganz plan auf den Grafik-Chip aufliegen, damit ne Ecke der Chips wärmer wird als der Rest. Aber eigentlich müsste es doch Tools geben, die dir da irgendwelche Werte für die Temperatur anzeigen, oder liefern die auch keine Werte (nicht die beiligenden Tools, sondern sowas wie früher SiSoft Sandra...)?

Offline Isia

  • Held
  • Beiträge: 1562
  • a.k.a. Spence
Re:Graka defekt?
« Antwort #8 am: 05. Mai 2011, 16:12:22 »
Jo bisschen seltsam... sandra habsch drauf und zeigt mir nix..naja..nu habsch ja Ersatz und es is noch nix passiert (toi toi toi).
Dieses mal ne ATI Karte, irgendwie hab ich bei nvidia immer Pech...mir is schon früher meine 7800 GTX abgeraucht *g*

Danke für eure Antworten  :)
Hier könnte eine epische Signatur stehen.