Autor Thema: Eure lieblingssongtexte  (Gelesen 118639 mal)

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #40 am: 11. November 2004, 17:24:29 »
Lifehouse - somewhere in between
(die letzte Zeile ist die eigentliche Frage die sich jeder stellen sollte (!)) :)


I can't meet
Losing sleep over this
No I can't
And now I cannot stop pacing
Give me a few hours
I'll have this all sorted out
If my mind would just stop racing

Cause I cannot stand still
I can be this unsturdy
This cannot be happening

This is over my head
But underneath my feet
Cause by tomoroow morning I'll have this thing beat
And everything will be back to the way that it was
I wish that it was just that easy

Cause I'm waiting for tonight
Been waiting for tomoroow
I'm somewhere in between
What is real?
Just a dream
What is real?
Just a dream
What is real?
Just a dream

Would you catch me if I fall out of what I fell in
Dont be surprised if I collapse down at your feet again
I don't want to run away from this
I know that I just don't need this

Cause I cannot stand still
I can be this unsturdy
This cannot be happening

Cause I'm waiting for tonight
Been waiting for tomorrow
And I'm somewhere in between
What is real?
Just a dream
What is real?
Just a dream
What is real?
Just a dream
What is real? just a dream

Offline Hannes

  • Ritter
  • Beiträge: 763
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #41 am: 11. November 2004, 17:46:24 »
hmm hassu zu viel matrix geschaut? =)

nowas zum in sich gehn

Die Toten Hosen
       -
Herz brennt

Es ist mitten in der Nacht und ich
schlafe nicht
Weil ich dir tausend Gedanken
schick, und ich dich immer mehr
vermiss
Du liegst neben mir, ich kann
dich nicht spüren
Und ich kann sie nicht ignorieren,
die Angst dich zu verlieren
Zu glauben, dass es dir gut geht,
und dass du nicht an mich denkst
Tut mir weh, es ist ein mieses
Gefühl, dass mich so quält

Denkst du nie zurück an unsere
Anfangszeit
Wo es gut war, nur verliebt zu
sein
Und zu hoffen, dass man dem
Anderen reicht
Und wann kam dieser Tag, als da
erste Zweifel waren
Ob unser Weg wirklich endlos ist

Was kann man tun, wenn das
Herz brennt
Wenn die Flamme sich immer
tiefer in die Seele frisst?
Was kann man tun, wenn das
Herz brennt
Wenn außer Asche von der Liebe
nicht viel übrig ist?
Was kann man tun?

Woher kommt der Hass, der uns
verleitet
Immer wieder anzugreifen, um
jedes bisschen Nichts zu
streiten?
Mit messerscharfen Worten
stechen wir auf uns ein
Zerschneiden unsere Liebe - wir
sind hilflos dabei

Was kann man tun, wenn das
Herz brennt
Wenn die Flamme jede Hoffnung
aus der Seele frisst?
Was kann man tun, wenn das
Herz brennt
Wenn außer Asche von der Liebe
nichts mehr übrig ist?
Man kann nichts tun
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

sch

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #42 am: 12. November 2004, 16:25:56 »
oh hannes,

der text is irgendwie soll trurig un gleichzeitig schön. und wahr natürlich.
verd...

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #43 am: 15. November 2004, 15:12:10 »
heieiei ... der is echt heftig... ich glaub das album hats mal wieder in sich *aufwunschzettelschreib ;)

und ja, matrix I is einer meiner lieblingsfilme :)

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #44 am: 16. November 2004, 22:49:16 »
...tjaja die liebe Liebe... der einzige Grund warum es die Menschheit überhaupt noch gibt und sogleich der einzige Grund warum man sie in bestimmten Zeiten gerne vernichten möchte...


Xavier Naidoo - sag es laut


Sag es laut wenn du mich liebst
Sag es laut dass du mir alles gibst
Sag es laut dass ich alles für dich bin
Sag es laut denn danach steht mir der Sinn

Hörst du was ich sage, spürst du was ich fühl
Hörst du meine Frage, weißt du was ich will
Es wird dir nichts passieren, kein Finger dich berühren
Mein Leben wird dich schützen, du wirst mich nicht verlieren

Sag es laut wenn du mich liebst
Sag es laut dass du mir alles gibst
Sag es laut dass ich alles für dich bin
Sag es laut denn danach steht mir der Sinn

Ich werde Ketten sprengen, trennt man mich von dir
Mein Blut mit Eisen mengen, deine Flamme brennt in mir
Ich werde immer hören, was dein Herz zu meinem sagt
Vor tausend Engelschören, hab ich dich gefragt

Sag es laut wenn du mich liebst
Sag es laut dass du mir alles gibst
Sag es laut dass ich alles für dich bin
Sag es laut denn danach steht mir der Sinn

Offline Doomhammer

  • Mythos
  • Beiträge: 7158
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #45 am: 16. November 2004, 22:54:22 »
kurz und prägnant ^^

Er legt die Nadel auf die Ader
Bittet die Musik herein
Zwischen Hals und Unterarm
Die Melodie fährt leise ins Gebein
Er hat die Augen zugemacht
In seinen Blut tobt eine Schlacht
Ein Heer marschiert durch seinen Darm
Die Eingeweide werden langsam warm

Nichts ist für dich
Nichts war für dich
Nichts bleibt für dich
Für immer

Er nimmt die Nadel von der Ader
Die Melodie fährt aus der Haut
Geigen brennen mit Gekreisch
Harfen schneiden sich ins Fleisch

Er hat die Augen aufgemacht
Doch er ist nicht aufgewacht

Nichts ist für dich
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
für immer
**The poster of this message takes no responsibility for any deaths, sicknesses, annoyances, pains or pregnancies as a result of this post.**

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #46 am: 17. November 2004, 15:00:47 »
tjoa in der schule hätte jetz jemand gesagt: tthema verfehlt, setzen 6...

is mal was anderes, aber ich glaub auch nicht mein musikgeschmack =)

Offline roterstern

  • Held
  • Beiträge: 1743
  • addicted to post-rock
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #47 am: 19. November 2004, 01:04:07 »
THE THRILLS - SAY IT AIN'T SO

This old world won't take me home
I said sure for the hell she goes
Well i dont know man, well i dont know man
(I sure know i'm here)

Ooh, say it ain't so
Ooh, say it ain't so
Because i sure love you so

Memories dig in my heels
I dont care girl,
I'll be there girl

So does this mean your truly gone?
Well i don't know man, well i dont know man
(I sure know i'm here)

Ooh, say it ain't so
Ooh, say it ain't so
Because i sure love you so

Ooh, say it ain't so
Ooh, say it ain't so
Because i sure love you so
"Wenn ich Musik [mit den Kopfhörern] höre, dann bekomme ich von außen nichts mit, es sei denn, sie ist gerade piano. Oder noch schlimmer: pianissimo."

”treffen uns um acht am markt” - ”ok. und wann?” - ”am markt”

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #48 am: 22. November 2004, 14:05:06 »
für alle Oasis fanatiker hier mal noch n kleines schmankerl :) und auch für alle die, die es leid sind rumzujammern =)


Maybe I don't really want to know
How your garden grows
I just want to fly
Lately did you ever feel the pain
In the morning rain
As it soaks it to the bone

Maybe I just want to fly
I want to live I don't want to die
Maybe I just want to breath
Maybe I just don't believe
Maybe you're the same as me
We see things they'll never see
You and I are gonna live forever

Maybe I don't really want to know
How your garden grows
I just want to fly Lately did you ever feel the pain
In the morning rain
As it soaks it to the bone

Maybe I will never be
All the things that I want to be
But now is not the time to cry
Now's the time to find out why
I think you're the same as me
We see things they'll never see
You and I are gonna live forever
We're gonna live forever
Gonna live forever
Live forever
Forever

cifa

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #49 am: 29. November 2004, 22:51:08 »


Attitude

Maybe I act on confused behaviour
Maybe waves crash like semi-trailer
Maybe I'll spend my off-time without you
It seems like we need our own space

And all this time I wasted away
I don't feel good unless you stay
And all the time I chased you away
Simply to catch back up with

Your solitude is welcome, welcome
Your attitude is welcome, welcome

All you see is red lights behind me
Maybe this isn't what you wanted, baby
I don't blame you falling backwards
No one's ever quite confused you this way

And all this time we wasted away
We don't feel good unless we're gray
And all the times I chased you away
I simply don't feel good

Your solitude is welcome, welcome
Your attitude is welcome, welcome
 
You are welcome...

...

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #50 am: 30. November 2004, 21:32:19 »
Rosenstolz - die Schlampen sind müde



Schon das klingeln meines Weckers
macht mir deutlich wie der Tag wird.
Kein Verlangen nach dem Morgen.
Kein Verlangen nach irgendwas.

Gestern Nacht war ich noch Sieger.
Gestern Nacht war ich noch schön.
Ich wollt Dich und nahm sie alle.
Ich wollt nie nach hause gehn.

Die Schlampen sind müde,
sie waren viel zu lange wach.
Die Schlampen sind müde,
wenn auch erst am nächsten Tag.
Doch wenn du meinst, nur weil ich wein,
wird mein leben anders sein,
ich sag dir nein!

Kein Make up, verletzte Seele
lass den tränen freien lauf.
Brauch den Arm, der mich jetz jetzt fest hält.
Bitte fang mich wieder auf.
Wenn du willst dann lass uns fliegen.
Wenn du nur willst bin ich dabei.
Denn ich brauch nur deine Nähe.
Ich will nur nach Hause gehn.

Die Schlampen sind müde,
sie waren viel zu lange wach.
Die Schlampen sind müde,
wenn auch erst am nächsten Tag.
Doch wenn du meinst, nur weil ich wein,
wird mein leben anders sein,
ich sag dir nein!

Gestern Nacht war ich noch Sieger.
Gestern Nacht war ich noch schön.
Ich wollt Dich und nahm sie alle.
Ich wollt nie nach hause gehn.

Die Schlampen sind müde,
sie waren viel zu lange wach.
Die Schlampen sind müde,
wenn auch erst am nächsten Tag
Doch wenn du meinst, nur weil ich wein,
wird mein leben anders sein,
ich sag dir nein!

Die Schlampen sind müde,
sie waren viel zu lange wach.
Die Schlampen sind müde,
wenn auch erst am nächsten Tag.
Doch wenn du meinst, nur weil ich wein,
wird mein leben anders sein,
ich sag dir nein!

Offline Doomhammer

  • Mythos
  • Beiträge: 7158
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #51 am: 30. November 2004, 22:46:18 »
MARILYN MANSON

Irresponsible Hate Anthem
I am so all-american, I'll sell you suicide
I am totalitarian, I've got abortions in my eyes
I hate the hater, I'd rape the raper
I am not the animal who will not be himself
fuck it

Hey victim, should I black your eyes again?
Hey victim,
You were the one who put the stick in my hand
I am the ism, my hate's a prism
let's jut kill everyone and let your god sort them out
fuck it

Everybody's someone else's nigger/I know you are so am I
I wasn't born with enough middle fingers/
I don't need to choose a side
I better, better, better, better not say this
better, better, better, better not tell
I hate the hater, I'd rape the raper
I am the idiot who will not be himself
fuck it

passt zu meiner momentanen gefühlslage :P

ps:i know : *wayne*

:P
**The poster of this message takes no responsibility for any deaths, sicknesses, annoyances, pains or pregnancies as a result of this post.**

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #52 am: 01. Dezember 2004, 21:11:30 »
naja man tut halt was man kann =) ich bin zwar eigentlich eher fan von bands die guten rock und alternative machen, also die Ärzte, Sportfreunde,etc...., oder Entspannungsmusi wie tracy chapman aber einige lieder von rosenstolz sind halt echt der hammer... z.B. auch "die Zigarette danach" oder "ich will mich verlieben" ...

ich hab aber immernoch n paar songtexte hier auf meinem spickzettel stehen wozu ich kein lied finden kann weil ich das nur 1 einziges mal gehört hab und so im mithören nur den text aufgeschrieben hab ...

die texte können bissel variieren aber bei den dicken wörtern bin ich mir 100 pro sicher dass die drin vorkommen

1) "why does everybody seem to get the girl but me"
2) "she kills with a smile"
3) "world's (oder "is") on fire ..... more than i can handle"

ich wär euch echt verbunden wenn ihr mir da helfen könntet :)

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #53 am: 07. Dezember 2004, 16:26:24 »
für alle die gestern mit in Bockwitz waren zum Nikolaus-Meet'n'Greet und mir nich glauben wollten dass dieses eine Lied doch von Fettes Brot war hier der Beweis -> Fettes Brot - ich bin müde (Rio Reiser Cover)

Du bist zu warm, ich bin zu kalt.
Du bist zu jung, ich bin zu alt.
Du bist zu arm, ich bin zu reich.
Du bist zu hart, ich bin zu weich.

Ahahahahaaaa...

Du bist zu high, ich bin zu down.
Du bist zu ernst, ich bin 'n Clown.
Ich bring dich runter, du bringst mich rauf.
Ich mach nich weiter, aber du gibst nicht auf.

Ahahahahaaaa...

Alles Schutt und Asche.
Alles Rauch und Staub.
Alles Trick und Masche
Alles welkes Laub.
Ahaaaaa...
Ich bin müde.

Du denkst nach vorne, ich denk zurück.
Ich zieh das Pech an, du hast nur Glück.
Du bist der Größte, ich bin bankrott.
Ich bin 'n Teufel, du bist 'n Gott.
Du bringst das Geld rein, ich schmeiß es raus.
Du gehst durchs Feuer, ich geh nach Haus.

Ahahahaaaa...
Ohohohooo...

Alles Schutt und Asche.
Alles Rauch und Staub.
Alles Trick und Masche
Alles welkes Laub.
Ahaaaaa...
Ich bin müde.

Du kennst die Wahrheit, ich nicht mal dich.
Du bist die Liebe, ich lieb nur mich.
Ich bin verkrampft, du bist so frei.
Du kommst 14:30, ich um halb drei.

Ahahahahaaaa...

Alles Schutt und Asche.
Alles Rauch und Staub.
Alles Trick und Masche
Alles Rauch und Staub.
Ahaaaaa...
Ich bin müde.

Offline s mänkü

  • Held
  • Beiträge: 1903
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #54 am: 08. Dezember 2004, 17:18:41 »
whoa du klugscheisser *gg dann sach mir noch wie das lied vonne fandas heissd wassich irrtümlich für lö smüü hield *gg

aussadem hamwa nich gesachd wir glaubns nich sonnan wir wissns nich *gg so *gg ich kenns nämlich goa nöd =)

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #55 am: 08. Dezember 2004, 21:35:57 »
würds dir ja gern sagen aber ohne den kleinsten anhaltspunkt find ichs auch nich =)

um dich aber bissel zu vertrösten gibts den Lieder-für-die-Ewigkeit-Schreib-Gott Thomas D. mit Millionen Legionen

Ich werde die Tests bestehen, die mir das Leben stellt,
weitergehn, suchen nach dem was mich am Leben hält.
Bin damit nicht allein und werde es nie mehr sein,
weil mich zum ersten Mal seit langer Zeit Verbundenheit befreit -
bin ich so weit fließende Nähte in den Kreis ohne Verräter.
Früher Schüler, strecke ich mehr und mehr
meine Fühler nach dir aus -
Komm hier her, komm hier her -
Herzlich Willkommen zu haus.


ich bin für dich da, nein ich bin wegen dir hier
und für uns beide ist klar ham wir ein ziel im visier
dann setzte ich alles auf dich, mein schweiß mein blut
meine tränen mein mut, bis hin trauer und wut
ich werde dir mein leben geben, weil es nicht anders geht
forder' dich heraus, mein einsatz steht,
und du findest in mir mit was ich mich verbunden hab
ein schatz den ich mein leben lang gefunden hab
mit jeden satz bitt' ich: benutz mich, stütz dich auf mich
mit dem wissen aller weisen dieser welt beschütze ich dich
wo ich bin stehen sie und wo ich geh gehen sie
ich hab sie hergebeten, doch die wenigsten sehen sie.
wir werden erwachen unter falschen propheten
um als kinder dieser erde unser erbe anzutreten


Refrain:
ich rufe alle superhelden, alle großen meister
alle highlander, alle krieger, alle guten geister
alle superfreaks und auserwählten zu mir ins hier
ich hab millionen legionen hinter mir


in den wogen der welt wählten wir die wildesten wellen
bis hin zu innersten quellen,
erlebten lebensstromschnellen machten uns bereit
wurden weltenreiter über der zeit
blieben wächter der wahrheit, surfer des sandwurms -
wir zwei waren die augen des sturms
wurden herrscher der schwingung und das als nichtschwimmer
denn wir hatten es und halten es noch immer
und auch du baby, warst schon immer mein kind
waren liebende, die ab und zu vor liebe blind
um einander trieben, waren zu verschieden
als das es hätte jemals langweilig werden können
war'n zwei echt gute spinner, absolute beginner
wir hatten es und halten es noch immer -
streiften alle ketten ab die sonst die leichtigkeit besiegen
konnten liegen, ohne flügel fliegen


Refrain:
und heute rufst du alle superhelden, alle großen meister
alle highlander, alle krieger, alle guten geister
alle superfreaks und auserwählten und mich in's hier
du hast millionen legionen hinter dir

ich hab millionen legionen hinter mir
du hast millionen legionen hinter dir
ich hab millionen legionen hinter mir
du hast millionen legionen hinter dir
ich hab millionen legionen hinter mir
du hast millionen legionen hinter dir
ich hab millionen legionen hinter mir
du hast millionen legionen hinter dir


es war die nacht der vampire, in der stadt der wilden tiere
sie ziehen mich zu sich, wenn ich das gleichgewicht verliere
gehe ich unter und verschmelze mit dieser masse von mutanten -  
seelenlose Wanderer und deren artverwandten
und ich ringe zum himmel, daß die stimmung hier umschwingt
heb die hände zu gott oder der wer da rumhängt
herrscher über mein leben, dieser thron gehört mir
den ich wohne und regiere hier -
und dann erhebe ich meine feder zum schutz gegen den schmerz,
der vom schlachtfeld der liebe zu mir rüber dringt
obwohl es scheint das hier jeder trübe lieder singt
wasche ich mich rein und betrete neues land -
dieser junge steht am rand und mit nichts in der hand
ohne angst in den augen mit den rücken zur wand


Refrain:
und dann ruft er alle superhelden, alle großen meister
alle highlander, alle krieger, alle guten geister
alle superfreaks und auserwählten und er ruft mich
und hat millionen legionen hinter sich


ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir
ich hab millionen legionen hinter mir

sch

  • Gast
wieder mal cranberries
« Antwort #56 am: 11. Dezember 2004, 21:31:12 »
animal instinct

Suddenly something has happened to me
As I was having my cup of tea
Suddenly I was feeling depressed
I was utterly and totally stressed
Do you know you made me cry
Do you know you made me die

And the thing that gets to me
Is you'll never really see
And the thing that freaks me out
Is I'll always be in doubt
It is a lovely thing that we have
It is a lovely thing that we
It is a lovely thing, the animal
The animal instinct

So take my hands and come with me
We will change reality
So take my hands and we will pray
They won't take you away
They will never make me cry, no
They will never make me die
And the thing that gets to me
Is you'll never really see
And the thing that freaks me out
Is I'll always be in doubt

The animal, the animal,
the animal instinct to me
It's the animal, the animal,
the animal instinct to me
It's the animal, it's the animal,
it's the animal instinct in me

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #57 am: 12. Dezember 2004, 17:37:49 »
nach diesem grandiosen Konzert der Toten Hosen in Erfurt am 9.12. muss ich einfach mal nen Songtext posten ..... bis zum bitteren Ende!


Und die Jahre ziehen ins Land
und wir trinken immer noch ohne Verstand,
denn eins, das wissen wir ganz genau,
ohne Alk da wäre der Alltag so grau.

Korn, Bier, Schnaps und Wein
und wir hören unsere Leber schrein.
Und wenn einmal der Abschied naht,
sagen alle: "Das hab ich schon immer geahnt.".

Und die Jahre ziehen ins Land
und wir trinken immer noch ohne Verstand,
denn eins, das wissen wir ganz genau,
ohne Alk da wäre der Alltag so grau.

Korn, Bier, Schnaps und Wein
und wir hören unsere Leber schrein.
Und wenn einmal der Abschied naht,
sagen alle: "Das hab ich schon immer geahnt.".

Immer geahnt, immer geahnt, immer geaaaaaaahnt

Offline ThTs

  • Legende
  • Beiträge: 4793
  • Thomas
    • http://www.hoher-rat.de
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #58 am: 16. Dezember 2004, 00:18:28 »
Radiohead - Creep

When you were here before, couldn't look you in the eye.
You're just like an angel, your skin makes me cry.
You float like a feather.
In a beautiful world.
I wish I was special.
You're so fucking special.

But I'm a creep, I'm a weirdo.
What the hell am I doing here?
I don't belong here.

I don't care if it hurts.
I wanna have control.
I want a perfect body, I want a perfect soul.
I want you to notice when I'm not around.
You're so fucking special.
I wish I was special.

But I'm a creep, I'm a weirdo.
What the hell am I doing here?
I don't belong here.

She's running out again.
She's running out, she's run, run, run, run...run...

Whatever makes you happy.
Whatever you want.
You're so fucking special.
I wish I was special.
But I'm a creep, I'm a weirdo.
What the hell am I doing here?
I don't belong here.

I don't belong here.

Offline ThTs

  • Legende
  • Beiträge: 4793
  • Thomas
    • http://www.hoher-rat.de
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #59 am: 16. Dezember 2004, 00:26:19 »
Led Zeppelin - Since I've been loving you

Working from seven to eleven every night,
It really makes life a drag, I don't think that's right.
I've really been the best, best of fools, I did what I could, yeah.
'Cause I love you, baby, How I love you, darling, How I love you, baby,
I'm in love with you, girl, little girl.
But baby, Since I've Been Loving You, yeah. I'm about to lose my worried mind, ah, yeah.

Everybody trying to tell me that you didn't mean me no good.
I've been trying, Lord, let me tell you, Let me tell you I really did the best I could.
I've been working from seven to eleven every night, I said It kinda makes my life a drag, drag, drag, drag..
Lor', yeah, that ain't right... no no
Since I've Been Loving You, I'm about to lose my worried mind.

Said I've been crying, yea, oh my tears they fell like rain,
Don't you hear them, Don't you hear them falling,
Don't you hear them, Don't you hear them falling.

Do you remember mama, when I knocked upon your door?
I said you had the nerve to tell me you didn't want me no more, yeah
I open my front door, hear my back door slam,
You know I must have one of them new fangled back door man.

I've been working from seven, seven, seven, to eleven eleven and It kinda makes my life a drag...
drag, drag, oh yea it makes a drag.
Baby, Since I've Been Loving You, I'm about to lose, I'm about lose lose my worried mind.
Just One more, Just One more
Since I've Been Loving You, I'm about to lose my worried mind.