Autor Thema: Eure lieblingssongtexte  (Gelesen 113471 mal)

Offline s mänkü

  • Held
  • Beiträge: 1903
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #20 am: 13. August 2004, 13:02:14 »
pupznasö =P mussd hald ma genaua lesn *g aussadem had thommü gesachd das is vonnen onkölz *gg

Offline Benny-Bär

  • Held
  • Beiträge: 1716
    • http://www.zeitz.net
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #21 am: 13. August 2004, 13:07:32 »
hmm naja is doch noch harmlos, hätte mit landser oder sowas gerechnet....
Ein kühles Bier zu jeder Zeit, das fördert die Gemütlichkeit.

Offline s mänkü

  • Held
  • Beiträge: 1903
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #22 am: 13. August 2004, 13:33:58 »
hm na hasd die diskussion im hr-forum middekrichd?*gg ich glaub deshalb hadda angsd gehabd dasses gelöschd wird.. *gg naja mein ding sin onkölz dennoch nich.. und alles annre draud sich glaubich eh keiner hier zu posdn.. wär ja au ganz schön schoissö =P

Offline ThTs

  • Legende
  • Beiträge: 4793
  • Thomas
    • http://www.hoher-rat.de
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #23 am: 13. August 2004, 15:43:49 »
Ich hab nich angst dass es gelöscht wird ich hab angst vor so ner diskussion wie im hr-forum, in dem es leute gibt/gab, die sich echt die mühe machen, den lesern einzureden, dass die onkelz nur harmlose punker sind. Ich hab in diesem bis lang sehr hochwertigen Thread kein Interesse an so einer Diskussion, wenn du das hier anzetteln willst dann hol LPS und mach das im Politik-Forum, aber fängt hier jemand damit an lösch ich gnadenlos.
Und damit bitte zurück zu hochwertigen, intelligenten Texten.

Offline Benny-Bär

  • Held
  • Beiträge: 1716
    • http://www.zeitz.net
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #24 am: 13. August 2004, 16:03:41 »
ja nee ich will da auch garnich drüber diskutieren, hatte nur die andre diskussion nich gelesen und dachte, es handelt sich um eine noch abwägigere band als die onkelz, lass mers dabei...
Ein kühles Bier zu jeder Zeit, das fördert die Gemütlichkeit.

Offline roterstern

  • Held
  • Beiträge: 1743
  • addicted to post-rock
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #25 am: 15. August 2004, 13:50:32 »
THE CORAL - ESKIMO LAMENT
rain rain go away
leave me here alone again
where weary eyes & hollis tales play
heavy on my mind
   rain rain don't dismay
   come back on a better day
   where weary eyes & hollis tales
   i've left them all behind
some say i'm a fool
& see me on a beggar's stool
but all my truths are lied
all my secrets have been told
   rain rain go away
   come back on a better day
   when all my lies are gone &
   all my burdens have been sold
"Wenn ich Musik [mit den Kopfhörern] höre, dann bekomme ich von außen nichts mit, es sei denn, sie ist gerade piano. Oder noch schlimmer: pianissimo."

”treffen uns um acht am markt” - ”ok. und wann?” - ”am markt”

Offline sheep

  • Krieger
  • Beiträge: 424
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #26 am: 15. August 2004, 21:27:22 »
Snot - Angel's Son:

Life is changing
I can't go on without you
Rearranging
I will be strong
I'll stand by you

you were FIGHTING
everyday
so HARD TO HIDE THE PAIN
I know you never said goodbye
I have so much left to say

One LAST song given to and Angel's son
as soon as you were gone
as soon as you were gone

I have a new life now
she lives through you, what can I do
I feel so alone now
I pray for you, we still love you

You were fighting
everyday
so HARD TO HIDE THE PAIN
I know you never said goodbye
I have so much left to say

One LAsT song
given to an angel's son
as soon as you were gone
as soon as you were gone

One LAsT song
given to an angel's son
as soon as you were gone
as soon as you were gone...
Gib den Menschen nicht was sie wollen, sondern das wovon sie nie zu träumen gewagten. (D. Vrealand)

Offline PalmoDiWedelo

  • Held
  • Beiträge: 2161
  • Stiefelkuschler
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #27 am: 16. August 2004, 01:38:47 »
Helge Schneider - Das Huhnlied
|livE|

Die Nacht ist schwarz,
im stall ist's dunkel,
in der Ecke, eine alte Runkel.

Lalalala, Lalalala

Die Nacht ist schwarz,
im Stall ist's dunkel,
da malt sich etwas ab.
Es ist das Huhn Kartoffelsalat,
Dachlatte die 16te.
Sie will fliehen.
In die Freiheit,
hinaus, hinein, hinaus.

Herr Runkel,
leih mir deine Zange.

Und die Runkel leiht dem Huhn die Zange.
Und es macht sich frei, aus der Hühnereinerei

Japapam, Jalalalala ....

Huhn Huhn, Huhn Huhn,
Runkel Huhn, Stall, Hahn, Hack

Und das Huhn Kartoffelsalat, Dachlatte die 16te zieht
ihren Regenmantel an, ihren Regenmantel an
und ein Rucksack.

Hahaha, es will fliehen, hahahahaha, lalalala

Schnipp Schnipp Schnipp, Schnipp Schnipp Schnipp
der Draht ist entzwei, und das Huhn flieht aus dem Stall
einerlei.

Auf die Strasse, dort trifft es den Frosch,
den Frosch, den Frosch, Quak.

Der Frosch, hat einen merkwürdigen Namen:
.....
Er heisst:

Ja, ich improvisier immer ein bisschen dabei...

Er heisst Frosch ohne Namen.

Und er besteigt das Huhn,
und es platzt, perdautz,
es ist kaputt, der Frosch ist schuld.

Tja, dieses Lied sollte wie eigentlich viele oder fast schon
alle meine Lieder
ein bisschen zum Nachdenken anregen.
Und ich glaube es hat seinen Zweck verfehlt, nicht verfehlt.

Offline roterstern

  • Held
  • Beiträge: 1743
  • addicted to post-rock
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #28 am: 25. August 2004, 16:41:11 »
THE ZUTONS - CONFUSION

It’s funny how it tears me apart
First it breaks your head then your heart
I should’ve loved you better
From the start
It’s chewin’ at my bones and my brains
It’s workin’ through the flesh that remains
Why can’t this feelin’ leave me…
..and just fade away?
From day one I led you on,
I’m sorry girl but I can’t stay
Things have changed they’re not the same
Now I must walk the other way
Confusion raining down from up high
And all the time you ask yourself “why?”
Why can’t you make decisions…
..can’t make up your mind
Although you’re trying hard to forget
The reason why you feel so misled
Now come on and forgive me
I’ll help you accept
From day one I led you on,
I’m sorry girl but I can’t stay
Things have changed, I’m not the same
Now I must walk the other way
From day one I led you on,
I’m sorry girl but I can’t stay
Things have changed, I’m not the same
Now I must walk the other way…home
"Wenn ich Musik [mit den Kopfhörern] höre, dann bekomme ich von außen nichts mit, es sei denn, sie ist gerade piano. Oder noch schlimmer: pianissimo."

”treffen uns um acht am markt” - ”ok. und wann?” - ”am markt”

Offline Hannes

  • Ritter
  • Beiträge: 763
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #29 am: 06. September 2004, 22:16:29 »
DTH - Rest der Welt


Schon oft haben wir uns voneinander getrennt,
wir kamen immer auf den Knien zurück.
Doch dass es dieses Mal irgendwie anders ist,
weißt du so gut wie ich.
Unser Weg ist hier zu Ende,
mit einem Mal sind wir uns fremd,
weil alles, was zwischen uns beiden war,
plötzlich nicht mehr zählt.

Auf alten Fotos sehen wir glücklich aus,
auch wenn's nicht immer einfach war.
Wir konnten uns sehr gut streiten,
doch meistens haben wir gelacht.
Du wolltest immer mal ein Lied von mir;
schade, dass es jetzt dieses ist.
Wenn man vom Himmel auf die Erde fällt
macht man einen langen Weg.

Es tut weh, wenn ich an dich denk.
An dich und mich - gegen den Rest der Welt.
Und ich gebe zu: Ich vermisse dich.

Manchmal fühl ich mich ohne dich richtig frei
und oft auch einfach nur leer.
Doch das ist immer noch etwas besser
als die letzten Tage mit dir.
Und ich hasse mich wirklich selbst dafür,
dass ich es nicht schaff,
dir alles Gute zu wünschen
und dass es mit dem Nächsten besser klappt.

Doch es tut weh, wenn ich an dich denk.
An dich und mich - gegen den Rest der Welt.
Wir haben viele gute und schlechte Zeiten erlebt.
Merk dir nur die besten und vergiss den Rest -
vergiss den Rest.

Manchmal sitz ich da in Gedanken an dich,
sowas passiert von Zeit zu Zeit,
doch dann kommt ein Lächeln über mein Gesicht
und es fällt mir jemand anderes ein.

Und irgendwann tut es nicht mehr weh,
wenn ich an dich uns unsre Tage denk.
Du und ich - gegen den Rest der Welt.
Ja, ich weiss, wir haben uns geliebt.
Wir haben uns geliebt.
Wir haben uns geliebt.
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

cifa

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #30 am: 08. Oktober 2004, 22:02:39 »


Alles aus Liebe

Ich würde dir gern sagen, wie sehr ich dich mag.
Warum ich nur noch an dich denken kann.
Ich fühl mich wie verhext und in Gefangenschaft.
Und du allein trägst Schuld daran.

Worte sind dafür zu schwach,
ich befürchte, du glaubst mir nicht.
Mir kommt es vor, als ob mich jemand warnt:
Dieses Märchen wird nicht gut ausgehn.

Es ist die Eifersucht, die mich auffrißt.
Immer dann, wenn du nicht in meiner Nähe bist.
Von Dr. Jekyll werde ich zu Mr. Hyde.
Ich kann nichts dagegen tun, plötzlich ist es soweit.

Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst dich zu verlieren.
Und daß uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantieren.

Und alles nur, weil ich dich liebe.
Und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig' dir, wie groß meine Liebe ist.
Und bringe mich für dich um.

Sobald deine Laune etwas schlechter ist.
Bilde ich mir gleich ein, daß du mich nicht mehr willst.
Ich sterbe beim Gedanken daran,
daß ich dich nicht für immer halten kann.

Auf einmal brennt ein Feuer in mir
und der Rest der Welt wird schwarz.
Ich spür' wie uns're Zeit verrinnt
wir nähern uns dem letzten Akt.

Und alles nur, weil ich dich liebe.
Und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig' dir, wie groß meine Liebe ist.
Und bringe mich für dich um.

Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst dich zu verlieren.
Und daß uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantieren.

Und alles nur, weil ich dich liebe.
Und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig' dir, wie groß meine Liebe ist.
Und bringe mich für dich um.

Und alles nur, weil ich dich liebe.
Und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig' dir, wie groß meine Liebe ist.
Und bringe mich für dich um.

Komm ich zeig dir wie groß meine Liebe ist
und bringe uns beide um.

...

Offline ThTs

  • Legende
  • Beiträge: 4793
  • Thomas
    • http://www.hoher-rat.de
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #31 am: 12. Oktober 2004, 01:33:09 »
Rammstein - Amour (vom neuen Album)

Zitat
die Liebe ist ein wildes Tier
sie atmet dich sie sucht nach dir
nistet auf gebrochenen Herzen
geht auf jagd bei Kuss und Kerzen
saugt sich fest an deinen Lippen
gräbt sich Gänge durch die Rippen


Refrain
lässt sich fallen weich wie Schnee
erst wird es heiß dann kalt
am Ende tut es weh
Amour Amour alle wollen nur dich zähmen
Amour Amour am Ende gefangen zwischen deinen zähnen


die Liebe ist ein wildes Tier
sie beißt und kratzt und tritt nach mir
hält mich mit tausend Armen fest
zerrt mich in ihr Liebesnest
frisst mich auf mit Haut und und Haaren
und würgt mich wieder aus nach Tag und Jahr


Refrain
lässt sich fallen weich wie Schnee
erst wird es heiß dann kalt
am Ende tut es weh

2x Amour Amour alle wollen dich zähmen
Amour Amour am Ende gefangen zwischen deinen Zähnen


die Liebe ist ein wildes Tier
sie atmet dich sie sucht nach dir
nistet auf gebrochenen Herzen
geht auf jagd bei Kuss und Kerzen
frisst mich auf mit Haut und und Haaren
und würgt mich wieder aus nach Tag und Jahr


Refrain
lässt sich fallen weich wie Schnee
erst wird es heiß dann kalt
am Ende tut es weh

Amour Amour alle wollen nur dich zähmen
Amour Amour am Ende gefangen zwischen deinen Zähnen

2x die Liebe ist ein wildes Tier
in die Falle gehst du ihr
in die Augen starrt sie dir
verzaubert wenn ihr Blick dich trifft


bitte bitte gib mir Gift
bitte bitte gib mir Gift
bitte bitte gib mir Gift
bitte bitte gib mir Gift

sp3rtz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #32 am: 12. Oktober 2004, 22:40:26 »
Goo Goo Dolls

Iris


And I´d give up forever to touch you
Cause I know that you feel me somehow
You´re the closest thing to heaven that I´ll ever be
And I don´t want to go home right now

And all I can taste is this moment
And all I can breathe is your life
Cause sooner or later it´s over
I just don´t want you to know who I am

And I don´t want the world to see me
Cause I don´t think that they´d understand
When everything´s made to be broken
I just want you to know who I am

And you can´t fight the tears that ain´t comming
Or the moment of truth in your lies
When everything seems like the movies
Yeah you bleed just to know your alive

And I don´t want the world to see me
Cause I don´t think that they´d understand
When everything made to be broken
I just want you to know who I am

I don´t want the world to see me
Cause I don´t think that they´d understand
When everything made to nbe broken
I just want you to know who I am

I just want you to know who I am
I just want you to know who I am
I just want you to know who I am
I just want you to know who I am

Offline ThTs

  • Legende
  • Beiträge: 4793
  • Thomas
    • http://www.hoher-rat.de
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #33 am: 20. Oktober 2004, 00:45:28 »
wollte neben den vielen wunderbaren texten nur mal anmerken, das ebenjene auch diskutiert werden dürfen ... finds schade das die meisten so unkommentiert da stehen

Offline Learn To Hate !

  • Soldat
  • Beiträge: 240
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #34 am: 20. Oktober 2004, 22:16:26 »
du bist wirklich sau dumm, darum gehts dir gut
hass ist deine attitüde, ständig kocht dein blut
alles muss man dir erklären, weil du wirklich gar nichts weisst;
höchstwahrscheinlich nicht einmal, was attitude heisst
deine gewalt ist nur ein stummer schrei nach liebe
deine springerstiefel sehnen sich nach zärtlichkeit
du hast nie gelernt dich zu artikulieren
und deine eltern hatten niemals für dich zeit
ARSCHLOCH!
warum hast du angst vorm streicheln? was soll all der terz?
unterm lorbeerkranz mit eicheln, weissich schlägt dein herz
und romantik ist für dich, nicht bloss graue theorie
zwischen störkraft und den onkelz steht'ne kuschelrock lp
deine gewalt....
weil du probleme hast, die keinen interessieren
und weil du schiss vorm schmusen hast, bist du ein faschist
du musst deinen selbsthass nicht auf andere projeziern
damit keiner merkt was für ein lieber kerl du bist
deine gewalt .....

So hier habts mal nen Text zum diskutieren. Jeder versteht ihn und jeder hat eine Meinung. Also bitte!!

Offline s mänkü

  • Held
  • Beiträge: 1903
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #35 am: 22. Oktober 2004, 13:16:19 »
keine lust zu diskutiern.. kamma sich nichma froin und zufriedn sein?*g

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #36 am: 01. November 2004, 20:57:19 »
ich hab oft probleme damit dass ich lieder übelst geil finde aber ich nicht weiß, wie der interpret ist - geschweige denn wie das lied heist ... ich kann mich immer nur an textzeilen erinnern und wär übelst froh wenn ihr mir mal folgende interpreten mit passendem titel sagen könntet....

 :arrow: "i miss you more than words can say"
 :arrow: "you know me better than I"
 :arrow: "she kills with a smile"
 :arrow: "why does everybody seem to get the girl but me"

achja nochwas: es kann sein dass ich mich leicht verhört hab bei den texten, aber so ungefähr müsstes stimmen...

danke schonmal für die anstrengungen =)

blizz

  • Gast
Frank Sinatra - I did it my way
« Antwort #37 am: 01. November 2004, 21:16:34 »
And now, the end is near;
And so I face the final curtain.
My friend, I'll say it clear,
I'll state my case, of which I'm certain.

I've lived a life that's full.
I've traveled each and ev'ry highway;
And more, much more than this,
I did it my way.

Regrets, I've had a few;
But then again, too few to mention.
I did what I had to do
And saw it through without exemption.

I planned each charted course;
Each careful step along the byway,
And more, much more than this,
I did it my way.

Yes, there were times, I'm sure you knew
When I bit off more than I could chew.
But through it all, when there was doubt,
I ate it up and spit it out.
I faced it all and I stood tall;
And did it my way.

I've loved, I've laughed and cried.
I've had my fill; my share of losing.
And now, as tears subside,
I find it all so amusing.

To think I did all that;
And may I say - not in a shy way,
"Oh No, oh no not me,
I did it my way".

For what is a man, what has he got?
If not himself, then he has not.
To say the things he truly feels;
And not the words of one who kneels.
The record shows I took the blows -
And did it my way!

Yes, it was my way!


ach und nochwas: sorry für doppelpost =)

blizz

  • Gast
Eure lieblingssongtexte
« Antwort #38 am: 02. November 2004, 16:14:02 »
kein problem  :lol:

könnt hier jeden tag welche posten bei der auswahl die ich auf meinem rechner hab, aber ich glaub da werd ich als spammer abgestempelt =)

um diesen post noch zu nutzen gibts noch n kleinen text obendrauf....

Marius Müller Westernhagen - Freiheit

Die Verträge sind gemacht
Und es wurde viel gelacht
Und was Süßes zum Dessert
Freiheit Freiheit

Die Kapelle rumtata
Und der Papst war auch schon da
Und mein Nachbar vorneweg
Freiheit Freiheit
ist die einzige, die fehlt
Freiheit Freiheit
ist die einzige, die fehlt

Der Mensch ist leider nicht naiv
Der Mensch ist leider primitiv
Freiheit Freiheit
wurde wieder abgestellt

Alle die von Freiheit träumen
sollen's Feiern nicht versäumen
sollen tanzen auch auf Gräbern
Freiheit Freiheit
ist das einzige was zählt
Freiheit Freiheit
ist das einzige was zählt

sch

  • Gast
The Corrs
« Antwort #39 am: 10. November 2004, 10:30:35 »
Obwohl ich das Lied derzeit nicht hören kann (aus technischen Gründen) möchte ich es hier posten.
Nur so viel: es lässt - wie viele andere songs hier- interpretationsfreiraum!

I haven't slept at all in days
It's been so long since we've talked
And I have been here many times
I just don't know what I'm doing wrong

What can I do to make you love me
What can I do to make you care
What can I say to make you feel this
What can I do to get you there

There's only so much I can take
And I just got to let it go
And who knows I might feel better, yeah
If I don't try and I don't hope

What can I do to make you love me
What can I do to make you care
What can I say to make you feel this
What can I do to get you there

No more waiting, no more, aching...
No more fighting, no more, trying...

Maybe there's nothing more to say
And in a funny way I'm calm
Because the power is not mine
I'm just going to let it fly

What can I do to make you love me
(What can I do to make you love me)
What can I do to make you care
(What can I do to make you care)
What can I say to make you feel this
(What can I do to make you love me)
What can I do to get you there
(What can I do to make you care)
What can I do to make you love me
(What can I do to make you love me)
What can I do to make you care
(What can I do to make you care)
What can I change to make you feel this
(What can I do to make you love me)
What can I do to get you there
(What can I do to make you care)

And love me... love me...