Autor Thema: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote  (Gelesen 3402 mal)

Offline Griffin

  • Held
  • Beiträge: 1744
  • mags rosa
    • http://www.hoher-rat.de
[sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« am: 08. Juli 2009, 17:36:37 »
Als direkte Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden haben die Bundesländer Anfang Juni die Weichen für großzügigere Verbote von "Killerspielen" gestellt.

Wie vielleicht einige wissen, ist es auf der Homepage des deutschen Bundestages möglich offizielle Petitionen zu erstellen.
Eine aktuelle Petition gegen das ""Herstellungs- und Verbreitungsverbot" von Action-Computerspielen" läuft seit dem 07.08. bis zum 19.08.2009 und hat derzeit schon 50.000 Unterzeichner.

In dieser Petition heißt es u.a.
"(Vor-)schnelle Verbotsforderungen werden den vielschichtigen
Aspekten solcher Ereignisse nicht gerecht, wirken im Gegenteil eher verharmlosend und
verhindern so eine gründliche Aufarbeitung. Mit Bedauern stelle ich fest, dass die
Debatte von Unkenntnis, Polemik, Unsachlichkeit und Vorurteilen geprägt ist, gerade aus den Reihen
der Politik. [...]
Vielmehr gilt es, Kinder und Jugendliche vor Inhalten zu schützen, die nicht für ihr jeweiliges
Alter freigegeben sind.
"


Wer diese Petition im ganzen lesen und sie vielleicht sogar unterstützen möchte, kann dies auf der offiziellen Seite des deutschen Bundestages machen:
>> zur Petition
« Letzte Änderung: 14. Juli 2009, 00:12:19 von Griffin »

Offline Iron

  • Administrator
  • Legende
  • Beiträge: 4709
  • Iron is watching you ^^
    • hoher-rat
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #1 am: 08. Juli 2009, 20:26:10 »
/signed
 

Zitat
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Es ist mir egal wie dein Vater heißt, solange ich hier angel läuft mir keiner über das Wasser

Offline MOTU

  • Administrator
  • Mythos
  • Beiträge: 5728
  • KING halt!
    • http://goauld-clan.de
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #2 am: 08. Juli 2009, 20:53:59 »
Sich da anzumelden is ja nen krampf oO

Offline Griffin

  • Held
  • Beiträge: 1744
  • mags rosa
    • http://www.hoher-rat.de
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #3 am: 08. Juli 2009, 20:56:53 »
Jap, leider. Und wie unsinnig, dass man sich nicht mit seinem Nick anmelden kann O_o

Aber schön, wie die Unterschriften steigen  :)

Offline MOTU

  • Administrator
  • Mythos
  • Beiträge: 5728
  • KING halt!
    • http://goauld-clan.de
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #4 am: 08. Juli 2009, 20:59:50 »
Die Frage ist nur obs endlich mal was bringt. Es gab ja letztens scho ne Petition gegen das Sperren von Internetseiten mit weit über 100.000 unterschriften, was wohl auch eine der größten je erfolgen Petitionen war, aber beachtung hat sie net wirklich gefunden, leider.
Aber ich unterschreib Trozdem ;)

Offline Griffin

  • Held
  • Beiträge: 1744
  • mags rosa
    • http://www.hoher-rat.de
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #5 am: 08. Juli 2009, 21:21:07 »
immerhin:

Zitat
Wird eine Petition innerhalb von 3 Wochen nach Eingang (bei öffentlichen Petitionen rechnet die Frist ab der Veröffentlichung im Internet) von 50.000 oder mehr Personen unterstützt, wird über sie im Regelfall im Petitionsausschuss öffentlich beraten. Der Petent wird zu dieser Beratung eingeladen und erhält Rederecht.

ich hoffe, dass genug dieser aktionen den jungs mal zeigen, wie viele wählerstimmen hinter sowas stecken. außerdem führt das dazu, dass solche themen nicht einfach untergehen, sondern von den medien kontrovers diskutiert werden. kann auf keinen fall schaden und erinnert die leute daran, dass sie nicht immer alles pauschalisieren können in dem bereich.

interessantes Detail zur Zensursula-Petition:
Zitat
Sogar die Hardcore-Porno-Seite youporn forderte ihre "German users" auf, eine Online-Petition gegen das Gesetzesvorhaben beim Bundestag zu unterzeichnen.
quelle: sueddeutsche.de

Offline Kessel

  • Soldat
  • Beiträge: 226
Re: [sonstiges] Petition gegen Spieleverbote
« Antwort #6 am: 08. Juli 2009, 23:16:37 »
interessantes Detail zur Zensursula-Petition:
Zitat
Sogar die Hardcore-Porno-Seite youporn forderte ihre "German users" auf, eine Online-Petition gegen das Gesetzesvorhaben beim Bundestag zu unterzeichnen.
quelle: sueddeutsche.de
kino.to hatte auch dazu aufgerufen ;)